Diese Aktion ist beendet. Sie werden gleich zu unserer neuen Aktion weitergeleitet: Extreme Ungleichheit beenden – Armut besiegen!

Steuervermeidung von Konzernen stoppen!

98%
63.727 / 65.000 actions

Die systematische Steuervermeidung multinationaler Konzerne ist schon lange kein Geheimnis mehr. Sie kostet uns alle Milliarden, in armen und reichen Ländern, und trägt damit zu immer größerer Ungleichheit bei. Neue Daten zeigen: Gerade einmal acht Männer besitzen zusammen mehr Vermögen als die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung! Diese Entwicklung betrifft uns alle gleichermaßen: Denn Ungleichheit bildet den Nährboden für rechtspopulistische Bewegungen und bedroht unsere Demokratie im Kern.

Menschen sind wichtiger als Profite

Wir brauchen ein Wirtschaftssystem, in dem Menschen wichtiger sind als Profite. Dafür müssen Regierungen multinationale Konzerne endlich in die Pflicht nehmen und durchsetzen, dass sie auf der ganzen Welt ihren fairen Steuerbeitrag leisten – zum Wohl der Gesellschaft.

Vor der Bundestagswahl: Setzen Sie die Parteispitzen unter Druck

Dieses Jahr werden auf politischer Ebene viele grundlegende Entscheidungen getroffen, die wir mitgestalten wollen. Damit unsere Forderungen umgesetzt werden, müssen wir bis zur Bundestagswahl im September gemeinsam dafür sorgen, dass wir von den Spitzen von CDU und SPD, gehört werden – laut und deutlich!

Mehr Informationen zu unserer Arbeit zum Thema Steuergerechtigkeit


EU
Oxfams Arbeit zu diesem Thema wird von der Europäischen Union finanziell unterstützt. Für den Inhalt dieser Website ist allein Oxfam Deutschland e.V. verantwortlich.